Seite wird geladen
Gehe zum Hauptinhalt

Lisa Schneider, Co-Präsidentin WyberNet – Gay Professional Women

19. Januar 2022

🌈 Lisa Schneider, Co-Präsidentin WyberNet – Gay Professional Women, ist überzeugt, dass geoutete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter viel fröhlicher, produktiver und glücklicher am Arbeitsplatz sind.

Das Swiss LGBTI-Label meint Sie, hilft zahlreichen Menschen, die Hemmschwelle zu verinngern, sich zu outen.
Sie ist überzeugt, dass das Label ein großer Erfolg werden wird.

Frühere Neuigkeiten

Die Zürcher Kantonalbank lebt ihre unterschiedlichen Lebensentwürfe

8 April 2022

Die Zürcher Kantonalbank gehört zu den sieben Organisationen, die 2019 erstmals mit dem Swiss LGBTI-Label ausgezeichnet wurden. Drei Jahre später bewirbt sich die Bank für die Erneuerung des Labels («Relabeling»).... Lesen Sie mehr

Swiss LGBTI-Label 2022: Zehn neue Organisationen ausgezeichnet

25 Februar 2022

Bereits zum Jahresbeginn dürfen zehn neue Organisationen das Swiss LGBTI-Label tragen. In diesem Jahr steht auch das Relabeling des ersten Jahrgangs an. Das Vergabe-Event zum Swiss LGBTI-Label 2022 wird am... Lesen Sie mehr

Eine diverse und inklusive Kultur beflügelt Unternehmen

23 Januar 2022

personalSCHWEIZ | Ausgabe 9 | November 2021 Fachkräftemangel und zunehmend heterogene Teams stellen KMU vor grosse Herausforderun- gen. Ein Diversity & Inclusion Management zeigt Unternehmen dazu Wege auf. Engagieren sich Unternehmen dabei auch im... Lesen Sie mehr