Seite wird geladen
Gehe zum Hauptinhalt

Das Regenbogen-Label

15. November 2021

HANDELSZEITUNG | Nr. 27 | 1. Juli 2021

Pünktlich zum 1. Juni ändern Firmen weltweit ihr Logo in Regenbogenfarben und läuten so den Pride-Month ein. Ein Monat, der Protest und Party in einem ist: Menschen aus der LGBTI-Community feiern ihre Vielfältigkeit und demonstrieren für Gleichberechtigung. Dass auch Unternehmen in dieser Zeit Farbe bekennen, ist erfreulich – allerdings haben die regenbogenfarbenen Logos für viele Menschen, die das gleiche Geschlecht lieben oder sich selbst anders definieren als die heterosexuelle Norm, auch einen bitteren Beigeschmack. Dann nämlich, wenn die Firmen sich jenseits solcher PR-Aktionen nicht für LGBTI-Menschen und gegen Diskriminierung einsetzen und sich ihre Unterstützung auf vier Wochen im Jahr beschränkt. Jetzt, am Ende des sogenannten Pride-Months, stellt sich daher die Frage: Wie können Firmen das Thema darüber hinaus auf die Agenda setzen?

Frühere Neuigkeiten

18 neue Organisationen mit an Bord!

17 Juni 2021

Am Mittwoch, 16. Juni 2021, wurden in der Wasserkirche in Zürich 18 weitere Organisationen mit dem Swiss LGBTI-Label ausgezeichnet. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Monika Rühl, Vorsitzende der Geschäftsleitung von... Lesen Sie mehr

Neue Webseite online!

21 Mai 2021

Gut Ding will Weile haben oder: Unsere neue Webseite ist online: funktionaler, informativer, gestalterisch zeitgemässer und komplett neu gestaltet, um die Navigation per Smartphone zu erleichtern. Wir hoffen, dass euch... Lesen Sie mehr

Neue Studie zu Diversity and Inclusion Management in der Schweiz

26 Februar 2021

Bereits 2017 veröffentlichte das Institut New Work der Berner Fachhochschule (BFH) eine Studie zum Thema Diversity and Inclusion. Im Ergebnis hat sich gezeigt: Die Dimensionen sexuelle Orientierung, Geschlechtsidentität und -ausdruck... Lesen Sie mehr