Am 26. März wird das Label zum 1. Mal vergeben! Moreno della Picca im Interview mit Jobcloud.ch

Das Datum steht fest! Am 26. März 2019 werden in Zürich die ersten Unternehmen das Swiss LGBTI-Label erhalten.

Die Vergabekommission wird sich im Februar treffen, um über die formelle Vergabe des Labels zu entscheiden. Die Vergabekommission überprüft die Einhaltung der Kriterien und die Berechnung der erreichten Punktzahl. Sie entscheidet auf Antrag des Swiss LGBTI-Labels auf Grundlage des erstellten Ergebnisberichts über die Vergabe des Labels. Für die erste Vergabe wird sie wie folgt zusammengestellt:

  • Angelo Barrile, Nationalrat & Arbeitnehmervertreter
  • Doris Fiala, Nationalrätin & Arbeitgebervertreterin
  • Thomas Köllen, Wissenschaft
  • Susi Saxer, co-Präsidentin Wybernet
  • Daniel Seiler, Präsident Network

Im Interview mit der Website jobcloud.ch stellt Moreno della Picca das Swiss LGBTI-Label vor und erklärt, weshalb es ein solches Label braucht.

Ein Label für LGBTI-friendly Arbeitgeber